Taufe der Bahia „kleine nana“

Segeln in der Gruppe, mit Spiel und Spaß – die Robert Rothe Stiftung hat die Jugendabteilung im Berliner Yacht-Club beim Kauf des zweiten Bootes unterstützt. Somit können bis zu acht Kinder gleichzeitig auf zwei baugleichen Booten trainieren. Das Boot ist robust und gut für Wasserspaß geeignet, gleichzeitig kann mit einem Gennaker aber auch schnell und sportlich gesegelt werden.

Bild1 portraitfoto

Vom Wannsee bis zur langen Fahrt – die kleine nana

Unser neues Schiff wurde auf den Namen „kleine nana“ getauft und erinnert an die SWAN 46 GER 4342 „nana“, die Yacht, mit der Robert Rothe auf dem Mittelmeer gesegelt ist.

Die Robert Rothe Stiftung unterstützt die Jugendabteilung im Berliner Yacht-Club und fördert Sportlerinnen und Sportler, welche erfolgreich segeln und sich für den Club engagieren, sowie die Freizeitsportgruppe im Berliner Yacht-Club. Neben der Regattaausbildung findet im Freizeitsport sportlich ambitioniertes Segeln statt, ohne das erklärte Ziel der regelmäßigen Teilnahme an Regatten.

Alle Projekte

Wen wir fördern

Wir fördern junge Menschen, die ein Ziel haben und Unterstützung brauchen, um es zu erreichen.

Unser Anspruch

In jedem Menschen steckt eine einzigartige Persönlichkeit. Manchmal jedoch fehlen Kraft und Möglichkeit, Stärken selbständig zu erkennen und zu entfalten. Mit unseren ausgesuchten Angeboten wollen wir junge Menschen ermutigen, zu Eroberern und Gestaltern ihrer eigenen und unserer aller Welt zu werden.